Category Archives: Wundheilung


Actipatch® im antiken Rom oder was der Zitterrochen mit Migräne zu tun hat

Scribonius Largus war ein römischer Arzt, der im ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung, zur Zeit der Kaiser Tiberius, Caligula und Claudius lebte.

Bis heute bekannt sind seine „Compositiones“, ein Sammelsurium aus verschiedenen Rezepten für viele Erkrankungen oder Beschwerden.

Die Heilkunst und -kunde im alten Rom war nicht sehr weit entwickelt, das Volk war einerseits durch Krieg und Ackerbau recht abgehärtet, die Politik hatte andere Prioritäten.Erkrankungen wurden rudimentär behandelt, meist ging es ja ohnehin nur darum, Kriegsverletzungen zu überstehen.

Scribonius stellt sich in seinem Werk als Praktiker dar, der die Rezepte selbst zusammengestellt und ausprobiert hat, sehr oft verwendet er das Wort „probo“ also „ich habe probiert und für gut befunden“, er bedient sich aber auch der Erfahrung von Medizinern und Wissenschaftern, zum Beispiel erwähnt er den hippokratischen Eid im Prolog.

Bei  Migräne schlägt Scribonius folgendes vor:

1280px-Atlantic_torpedo_(_Torpedo_nobiliana_)

NOAA’s Fisheries Collection – SEFSC Pascagoula Laboratory; Collection of Brandi Noble, NOAA/NMFS/SEFSC http://www.photolib.noaa.gov/htmls/fish4500.htm

 

Weiterlesen

Neulich in Schladming….

Zum 48. Mal fand heuer im Februar in Schladming die Wissenschaftliche Fortbildungswoche der Österreichischen Apothekerkammer statt. Neben einer gut bestückten Industrieausstellung stand auch wieder einiges an Vorträgen für ApothekerInnen am Programm. Themen denen sich Herr und Frau Magister der Pharmazie  widmeten waren unter anderem Awareness Niere, Diabetes oder Bluthochdruck.

 

Schladming Präsidium

 

Es soll noch im heurigen Jahr ein Arzneimittelversand in Österreich kommen.

Weiterlesen

Wie funktioniert die Wundheilung?

Ein kleiner Schnitt in den Finger beim Zwiebelschneiden, ein aufgeschürftes Knie nach einem Sturz vom Skateboard oder ein Kratzer von der Katze – kleine Wunden gehören zu unserem Alltag dazu und können selbst versorgt werden, da die natürliche Wundheilung Wunden verschließt und Gewebe erneuert.

Wunden versorgen
Zuerst sollte die Wunde gereinigt und desinfiziert werden, damit keine Bakterien in die Wunde gelangen können. Dafür gibt es spezielle Desinfektionssprays, die zum Reinigen der Wunde benutzt werden können. Sollten Sie die Wunde einer anderen Person versorgen, tragen Sie unbedingt Einweghandschuhe und achten Sie darauf, die Wunde nicht zu berühren, da Keime in den Wunden Infektionen auslösen können, die die Wundheilung verlangsamen oder verhindern.

© jutta rotter  / pixelio.de

© jutta rotter / pixelio.de

Nachdem die Blutung aufgehört hat, können Sie ein Pflaster oder einen kleinen Verband anlegen, der die Wunde vor weiterer Verschmutzung schützt. Bei kleineren Verletzungen reicht in der Regel ein Pflaster aus. Der Verband sollte so angebracht werden, dass die Wundränder möglichst nah aneinander liegen, damit die Wundheilung vereinfacht wird. Um zu verhindern, dass das Wundsekret mit dem Verband verklebt, kann eine Wundsalbe benutzt werden. Die Feuchtigkeit der Salbe kann außerdem dabei helfen, dass sich neues Gewebe schneller aufbauen kann. Wenn die Wunde verschlossen ist, dann kann sie ohne Verband an der Luft verheilen. ActiPatch kann außerdem zur Unterstützung der Wundheilung eingesetzt werden, da es die natürliche Wundheilung durch elektromagnetische Wellen unterstützt. Weiterlesen

Die richtige Vorgehensweise nach einer Knieoperation

Eingriffe am Knie gehören in der heutigen Zeit leider häufig zur Tagesordnung. Das Knie ist das größte und gleichzeitig auch meist belastetste Gelenk des menschlichen Körpers. Aufgrund seiner Komplexität ist es sehr anfällig für altersbedingten Verschleiß und/oder Verletzungen, gerade bei Sportlern oder älteren Menschen.

© Dieter Schütz  / pixelio.de

© Dieter Schütz / pixelio.de

Besonders häufig ist hierbei der Meniskus betroffen, aber auch arthroskopische Operationen oder das Einsetzen eines künstlichen Kniegelenks befinden sich auf dem Vormarsch. Nachdem sich bereits ein vorangegangener Artikel intensiv mit dem Thema „Kniebeschwerden“ auseinandergesetzt hat, möchten wir heute darüber informieren, wie man nach einer Knieoperation die verlorengegangene Beweglichkeit schnellstmöglich wiedererlangen kann. Weiterlesen