Tag Archives: Achillessehne


Die richtige Lauftechnik

Ob im Prater, entlang der Mur oder am Inn: Jogger findet man überall, denn neben Rad fahren und Wandern gehört Laufen zu den beliebtesten Sportarten in Österreich. Rund 10% aller Österreicher geben an, regelmäßig joggen zu gehen. Beim Lauftraining steht für viele die zurückgelegte Distanz oder die Schnelligkeit im Vordergrund. Dabei ist die Lauftechnik besonders wichtig, damit typische Sportverletzungen, die beim Laufen entstehen können, vermieden werden.

© Julien Christ  / pixelio.de

© Julien Christ / pixelio.de

Beim Laufen kann es vor allem zu Zerrungen, Bänderdehnungen, Knieschmerzen oder einer entzündeten Achillessehne kommen. Insbesondere untrainierte Läufer sollten sich nicht überfordern, da man bei Ermüdung schnell umknicken oder mit der falschen Lauftechnik die Knie oder die Achillessehne übermäßig belasten kann. Deshalb sollte man sich bereits zu Beginn des Lauftrainings die Zeit nehmen, an der richtigen Lauftechnik zu feilen. Doch was ist eigentlich die richtige Lauftechnik? Weiterlesen

Eine entzündete Achillessehne – leider mehr als ein griechischer Mythos

Die Achillessehne wird seit jeher als Sinnbild für eine menschliche Schwachstelle im Körper betrachtet und gerade bei (Freizeit)Sportlern ist die Sehne, die Wadenmuskulatur und Ferse miteinander verbindet, häufig in Mitleidenschaft gezogen. Genau wie bei unserem letzten Artikel zum Fersensporn liegt das oft darin begründet, dass diese Probleme durch Faktoren wie Überbelastung und/oder Übergewicht beeinflusst werden. Auch Fehlstellungen der Füße oder ein falscher Laufstil werden gerne mit Achillessehnenbeschwerden assoziiert, genau wie die Beschaffenheit des Bodens, auf dem gelaufen beziehungsweise der Sport ausgeübt wird.

© www.hamburg-fotos-bilder.de  / pixelio.de

© www.hamburg-fotos-bilder.de / pixelio.de

Gerade Probleme mit der Achillessehne sollte man unbedingt ernstnehmen, allerdings werden sie leider häufig unterschätzt. Vielfach wird davon ausgegangen, dass die Beschwerden von alleine verschwinden und die körpereigenen Warnsignale werden schlichtweg ignoriert, da anfänglich der Schmerz nur zu Beginn der Belastung auftritt. Schreitet die Entzündung der Achillessehne jedoch weiter voran, so tritt der Schmerz nicht mehr nur noch zu Beginn kurz auf, sondern bleibt auch während und nach dem Sport erhalten. Bei dieser Form von Entzündung setzt der Schmerz allerdings nicht direkt an der Ferse an, sondern knapp darüber. Weiterlesen